TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

CDU Frauen Union mit Spenden unterwegs.



24. Juli 2014

Am Mittwoch, d. 23. Juli 2014 besuchten Waltraud Schulte, Jana Rickert, Ruth Sange und Irmhild Hartstein die Tierauffangstation an der Gildestraße in Werdohl. Dort wurden die Frauen schon vom Vorsitzenden Uwe Loske und einigen Aktiven des Tierschutzvereins Werdohl-Neuenrade e.V. erwartet. Im Gepäck eine stattliche Futterspende, bestehend aus etlichen Packungen Nass- und Trockenfutter für Katzenkinder, denn momentan muss sich hauptsächlich um die allerkleinsten Samtpfoten gekümmert werden.

Das, was rund 30 aktive Tierschützer in der Auffangstation und in ihren Privatwohnungen unermüdlich ehrenamtlich leisten, ist einfach nur bewundernswert. So erfuhren die Frauen, dass die Tiere in der Station zwei- bis sogar dreimal täglich versorgt werden. Dazu gehört nicht nur das Füttern, die Reinigung der Katzenklos und die Hygiene in allen Räumen, sondern ebenso wichtig ist allen die persönliche Zuwendung mit Streicheleinheiten, die ganz besonders wichtig für das Wohlbefinden der tierischen Schützlinge ist und oberste Priorität hat. Hinzu kommen die ersten Wochen der Aufzucht in den Privatwohnungen und die notwendigen Tierarztbesuche. Die FU war beeindruckt, wie umfangreich der tägliche Einsatz ist und war sich sicher, dass hier eine Spende wieder an einer richtigen Stelle angekommen ist.
Mit diesen Eindrücken fuhr man zurück nach Neuenrade mit einer weiteren Spende aus dem Trödeltopf in der Hand.
Am Freitag, d. 25. Juli 2014 treten wieder einmal 30 junge Leute die 10-tägige Reise nach "Kalifornien" an der Ostsee an. Reiseleiterin Bettina Hennemann nahm dankend 150 Euro Extra-Reisegeld und 30 Euro für den Reiseproviant entgegen.


So verging dieser Mittwoch ganz im Zeichen "...mit dem Herzen im Einsatz..." und dieses Mal ausschliesslich für die "Jüngsten".

Zurück zur Übersicht aller Artikel