TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Die CDU Frauen Union feiert ihren 40. Geburtstag



27. August 2013
Die Geschichte der Frauen Union begann mit Marianne Schmerbeck, die am 28. August 1973 die CDU Frauenvereinigung, damals Frauen-Arbeitskreis genannt, gründete und den Vorsitz übernahm. Margret Vitz leitete ab 1977 zwanzig Jahre lang mit unermüdlichem Einsatz die Geschicke der FU. 
Es war zu der Zeit sehr schwer, als Frau in der Politik Gehör zu finden, geschweige denn, den sozial schwachen Menschen, den Frauen und Familien mit ihren Anliegen und Fragen, Sorgen und Nöten zu helfen und Problemlösungen zu finden. Das konnte nur funktionieren, indem man sich kümmerte und über die unterschiedlichsten Situationen Bescheid wusste. Man musste mutig sein und am "Ball bleiben" und genau so hat die Frauen Union agiert und damit zukunftsweisende Grundsteine gelegt. Das damalige Engagement ist mit einem Zitat von Augustinus treffend zu beschreiben: 
"Bedenke - ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir, wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, nicht aber um aufzugeben"
Die geleistete Vorarbeit führte dazu, dass alle Aktivitäten traditionell in der Agenda der Frauen Union verankert sind. Die nachfolgenden Vorsitzenden Renate Overhues, Regina Lückert und Waltraud Schulte sind in diese Fußstapfen getreten und haben die Arbeit mit ebenso großem Engagement weitergeführt, aufrecht erhalten und ausgebaut.
Das Jubiläum wird am 28. Aug. 2013 in gemütlicher Runde gebührend gefeiert.
 
„Die CDU Ortsunion gratuliert der Frauen Union in Neuenrade sehr herzlich zu ihrem 40-jährigen Bestehen. Mit 40 Jahren steht man mitten im Leben – genau wie „unsere“ FU in Neuenrade. Das vielfältige Engagement dieser hochmotivierten Truppe im sozialen und gemeinnützigen Bereich verdient höchste Anerkennung und unser aller Respekt. Die Zusammenarbeit zwischen CDU und FU ist seit jeher eng und vertrauensvoll, was sich auch darin zeigt, dass viele Frauen in der CDU Neuenrade auch über ihre Arbeit in der FU hinaus verantwortungsvolle Funktionen in Vorstand und Fraktion bekleiden. Dies ist eine gute Basis für die Zukunft, von der die Frauenunion in Neuenrade ein ganz wichtiger Bestandteil unserer politischen Arbeit ist. Alles Gute!“
 
Zurück zur Übersicht aller Artikel