TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Auf den Wahlkampf einstimmen



05. September 2013

Politischer Nachmittag der CDU Senioren

NEUENRADE Ganz im Zeichen der Bundestagswahl am 22. September stand die Monatsversammlung der Neuenrader CDU Senioren Union am vergangenen Montag. Zu einem politischen Nachmittag hatte der Vorstand eingeladen. Die Vorsitzende der Senioren Union, Renate Overhues, begrüßte die CDU Bundestagskandidatin Christel Voßbeck-Kayser.

Engagiert stellte die Diplom- Sozialpädagogin, die seit 1985 beim Märkischen Kreis im sozialpsychiatrischen Dienst tätig ist, ihre politischen Standpunkte vor. Ihre Schwerpunkte für den Wahlkampf setzt sie in der Familienpolitik, Sicherung der Arbeitsplätze und die Absicherung der Menschen bei Krankheit und im Alter.

„Wir setzen auf ein familienfreundliches Umfeld und sagen vor allen Dingen Ja zu Kindern. Sie sind eine Bereicherung, wir wollen junge Frauen und Männer ermutigen, sich für Kinder zu entscheiden, deshalb halten wir am Ehegattensplitting fest", so Voßbeck-Kayser.

Das Deutschland unter einer CDU geführten Bundesregierung gut dasteht, belegte die Kandidatin auch mit Fakten aus der Wirtschaft: Mit 42 Millionen Beschäftigten hatten so viele Menschen wie nie in Deutschland eine Arbeit, und die Jugendarbeitslosigkeit ist die niedrigste in ganz Europa. Einer Umfrage der BBC zufolge hat Deutschland weltweit den besten Ruf, ist sogar das beliebteste Land. Weitere Themen wie Bildung und Forschung, innere und äußere Sicherheit ein gutes Miteinander der Generationen rundeten das Programm des Vortrages ab.

Eine rege Diskussion um Stichworte wie Erneuerbare- Energien-Gesetz, Demenzerkrankung und Wirtschaftsflüchtlinge beendeten den politischen Nachmittag der CDU-Senioren.

Zurück zur Übersicht aller Artikel