TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

CDU Fraktion in Waldorfschule



24. September 2012

Von der ersten bis zur achten Klasse mit demselben Klassenlehrer im überschaubaren Klassenverband, das dürfen über 245 Schülerinnen und Schüler in der „Freie Waldorfschule Neuenrade" im wahrsten Sinne des Wortes erleben. In der Schule sind alle staatlich anerkannten Abschlüsse möglich, vom Hauptschulabschluss über die Fachoberschulreife, Fachhochschulreife bis hin zum Abitur. Und auch hier gilt, bis zum Abschluss bleibt der Klassenverband bestehen.

 

Bei einem Besuch der Neuenrader CDU Fraktion konnte sich diese eingehend über die nun seit 15 Jahren bestehende Schule auf dem Remmelshagen informieren.

Nach Besichtigung einiger Klassenräume erläuterten Frau Silvia van Loosen und Herr Wolfgang Dornwald, die operative Schulleitung, das pädagogische Konzept der „Offenen Ganztagschule", in der die Arbeit in und mit der Natur einen breiten Raum einnimmt. Im Anschluss an die Vorstellung wurde in kleinen Diskussionsgruppen mit den Pädagogen der Schule weiter diskutiert. Im Mittelpunkt immer wieder die Fragen wie: Wie können wir unsere Schule der Bevölkerung, insbesondere in Neuenrade, näher bringen? Was müssen wir tun, um auch die Eingangsklassen stärker zu besetzen?

Am Ende des Besuches dankte die Sprecherin des CDU Arbeitskreises Schule und Sport, Brigitte Reinken-Stork, für die informativen Gespräche. Wer mehr über die „Freie Waldorfschule Neuenrade" wissen möchte, kann sich auf deren Homepage http://www.waldorf-neuenrade.de informieren oder besser noch, am kommenden Samstag, dem 29. September ab 9:30 Uhr, den Tag der offenen Tür nutzen.

Zurück zur Übersicht aller Artikel