TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Jahreshauptversammlung im Kaisergarten



15. März 2011

- „CDU steht hinter dem Bürgermeister"

Neuenrade. „Wir wollen froh sein, dass wir die Jahreshauptversammlung im Kaisergarten veranstalten dürfen", begrüßte CDU-Ortsunionsvorsitzender Torsten Schneider am Donnerstag 41 örtliche Christdemokraten und Parteigäste.
Schneider griff dabei den Streit um die Kaisergartenerweiterung auf. Bekanntlich hat Hoteleigner und Ratsherr Heinz Friedriszik Klage angedroht. Ohne den Urheber des Streites namentlich zu nennen, sagte Schneider, dass er das Verhalten eines einzelnen Ratsherren „für sehr fragwürdig" halte und er der Ansicht sei, „dass das Ratsmandat in einem solchen Fall niedergelegt werden müsse". Schneider zu seinen Parteifreunden: „Die CDU steht hundertprozentig hinter dem Bürgermeister und der Verwaltung".
DU-Kreisvorsitzender Thorsten Schick sagte auch etwas zum Kaisergarten, allerdings mit anderer Zielrichtung. Den Saal bezeichnete er als „das Wohnzimmer der CDU im Märkischen Kreis", kündigte aber auch an, es weniger als bisher nutzen zu wollen. Mit Hinweis auf verlorene Mandate bei zurückliegenden Wahlen kündigte er an. in Zukunft dezentraler tagen zu wollen, um die CDU-Kandidaten vor Ort zu unter stützen. eT

Zurück zur Übersicht aller Artikel