TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Kein graues Haar am Vorstandstisch



15. März 2011

- CDU verjüngt junges Leitungsgremium weiter

 

Uwe Tonscheidt
Neuenrade. ..Kein graues Haar am Vorstandstisch" hätte das Motto der CDU-Jahreshauptversammlung am Donnerstag auf der Terrasse des Kaisergartens lauten können. Der ohnehin schon junge geschäftsführende Vorstand der Christdemokraten wurde weiter verjüngt.
Dafür sorgten unter anderem die Vorsitzenden der Jungen Union: Sebastian Holub und Tim Ulitzka.
„Schlimm ist. wenn man keinen Nachwuchs hat", so CDU-Fraktionschef Alexander Klinke, als er die Wahl des Vorsitzenden leitete: „Um die Zukunft muss uns nicht bange sein, wir haben eine unheimlich gute und junge Truppe und am Horizont die JU."

 


Die Versammlung schien das unterstreichen zu wollen und wählte den jungen Vorsitzende Torsten Schneider, Jahrgang 1977, mit allen Stimmen der 41 anwesenden Mitglieder. Schneider hat das Amt erst vor zwei Jahren übernommen.
Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Mark Hantelmann. Jahrgang 1974. Er tritt die Nachfolge von Jörg Hellweg an. Als stellvertretende Vorsitzende einstimmig bestätigt wurde Brigitte Reinken-Stork. Bestmöglich bestätigt wurden ebenfalls Geschäftsführer Denis Uhlig und sein Stellvertreter Daniel Wingen sowie Schatzmeister Detlef Pavlidis. Der wird nun vom neuen 2. Schatzmeister Sebastian Holub unterstützt.
Neu im Vorstand sind die Beisitzer Gerd Fahle und Tim Ulitzka. Als Beisitzer bestätigt wurden Josef Brockhagen, Horst Hanke, Nina Hanke und Jürgen Hederich.
Als Beisitzer nicht mehr angetreten sind Heike Lopatenko, Horst Sulzer und Ludwig Michels.
„So eine starke Mannschaft hat nicht jede politische Vereinigung in Neuenrade", gratulierte Klinke dem bestätigten Ortsunionsvorsitzenden nach der Wiederwahl.
Schatzmeister Pavlidis musste ein wenig Wasser in den Wein gießen: Die Mitgliederzahlen gehen seit 2004 kontinuierlich zurück.
Damals waren es 362, in 2010 noch 285.

Zurück zur Übersicht aller Artikel