TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Ideensuche im Urlaubsort



28. Juni 2010

CDU gründet „Arbeitskreis Innenstadt".

Bürger sollen ihre Vorschläge einbringen

NEUENRADE • Das Erscheinungsbild der Neuenrader Innenstadt voran bringen wollen die heimischen Christdemokraten und rufen aus diesem Grund einen „Arbeitskreis Innenstadt" ins Leben, der aus Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Stadtentwicklung sowie Bauen und Planen besteht. Aber auch interessierte Bürger sind dazu aufgerufen, ihre Ideen mit einzubringen. Der Zeitpunkt, jetzt verstärkt über die Entwicklung der Innenstadt nachzudenken, sei gekommen, da vermutlich im Herbst das Planfeststellungsverfahren für die Umgehungsstraße eingeleitet werde, so Alexander Klinke.

Denn: „.Vieles ist erst möglich, wenn der Verkehr, insbesondere der LKW-Verkehr, in der Innenstadt massiv reduziert wird." Zwar habe sich in den vergangenen Jahren links und rechts der B 229 eine Menge entwickelt, „aber die Straße durchschneidet die Innenstadt noch immer wie eine Grenze". Das soll sich jetzt bald än dern. Die Neuenrader Christdemokraten freuen sich über Vorschläge aus den Reihen der Bürger.

„In den Sommerferien werden viele Familien in den Urlaub fahren und un terschiedliche Ziele im In- und Ausland besuchen. Wer dort schöne Anregungen sieht, sollte diese fotografieren", appelliert Klinke an die Urlauber. Dabei ist es egal, ob Details oder komplette Gesamtansichten eines Straßenzugs abgelichtet werden. Vorschläge können entweder per Post an Antonius Wiesemann, Wemensiepen 20, 58809 Neuenrade, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geschickt werden. • sr

Zurück zur Übersicht aller Artikel