TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

CDU Senioren auf den Spuren der Geschichte.



17. Januar 2010

Der Vorsitzende der Neuenrader CDU Fraktion, Herr Alexander Klinke, hielt diesen Vortrag über die Varusschlacht am Montag im Kaisergarten vor 35 interessierte Mitgliedern der Senioren Union und Gästen.

Wo war die Varusschlacht?

"Varus, gib die Legionen zurück" soll der römische Kaiser Augustus gerufen haben, als ihn die Nachricht über die verheerende Katastrophe ereilte. Germanen unter der Führung des Cheruskerfürsten Arminius hätten den Heerführer Varus mit drei Legionen in einen Hinterhalt gelockt und vernichtet. Der Angriff kam überraschend während des Rückzuges in das Winterlager: Tatsächlich war Arminius bis dahin ein Verbündeter des Imperium Romanum. Germanien schien befriedet und schon fast eine römische Provinz zu sein, in der Varus neue Verwaltungsstrukturen, Steuergesetze und Rechtsnormen einführen sollte.
Mit der Varusschlacht hatte das Imperium eine der schwersten Niederlagen seiner Geschichte erlitten. Auch wenn Rom in den folgenden Jahren versuchte, die verlorenen Gebiete zurück zu gewinnen, stellte die Varusschlacht nicht nur einen tiefen Einschnitt für die römische Germanenpolitik dar, sondern bestimmte auch maßgeblich den weiteren Fortgang der europäischen Geschichte.
Augustinus´ Nachfolger Tiberius zog die römischen Truppen schließlich hinter den Rhein zurück. Germanien entzog sich damit dauerhaft der römischen Herrschaft und Zivilisation.
Dem Vortrag von Alexander Klinke lauschten 35 Mitglieder und Gäste der CDU Senioren Union Neuenrade. Die folgenden Fragen und Antworten bestätigten das hohe Interesse der Zuhörer an diesem interessanten Thema.

der Vorsitzende der Neuenrader CDU Fraktion Herr Alexander Klinke diesen Vortrag über die Varusschlacht am Montag im Kaisergarten vor 35 interessierte Mitgliedern der Senioren  Union und Gästen hielt.
Zurück zur Übersicht aller Artikel