TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Hantelmann für Sasse



15. Juni 2009

Süderländer Volksfreund  CDU-Kreisvertreterversammlung wählt neuen Kreistagskandidaten

NEUENRADE • Aufgrund der. erneuten Kandidatur von Klaus Peter Sasse als Bürgermeisterkandidat kann dieser nicht mehr, wie ursprünglich geplant, als Kreistagskandidat antreten. Aus diesem Grund wurde am Montagabend eine erneute Kreisvertreterversammlung einberufen, bei der die Wahlbezirkskandidaten und die "Reserveliste geändert wurden.

Bei 86 abgegebenen Stimmen und einer Enthaltung entfielen somit 85 Ja-Stimmen auf Mark Hantelmann als Direktkandidat zur Kreistagswahl im Wahlbezirk 16. Das gleiche Wahlergebnis erzielte auch Brigitte Reinken-Stork, die als Ersatzbewerberin gewählt wurde.

Mark Hantelmann trat 1992 in die Junge Union Neuenrade ein und ist seitdem politisch im Kulturausschuss sowie im Ausschuss Bauen und Planen engagiert. Des Weiteren ist er im Vorstand der Neuenrader CDU .tätig. Auf politische Erfahrung kann auch seine „Huckepackkandidatin" Brigitte Reinken-Stork zurückblicken, die unter anderem seit 2004 im Rat der Stadt Neuenrade aktiv und in mehreren Ausschüssen vertreten ist.


Die Kreisvertreterversammlung nutzte Kreisvorsitzender Bernd Schulte auch dazu, seine Parteifreunde auf die bevorstehende Kommunal- und Bundestagswahl einzustimmen. Er wünscht sich eine schwarz-gelbe Mehrheit im Kreistag sowie in Berlin. Dies sei eine realistische Perspektive. „Der erste Schritt, in diese Richtung ist getan", sagte er hinsichtlich des Wahlausgangs zum Europa-Parlament am vergangenen Sonntag. Und CDU-Landratskandidat Thomas Gemke erinnerte daran: „Die Wahlen werden in den letzten 14 Tagen entschieden. Wenn wir gemeinsam und geschlossen auftreten, werden wir gewinnen." Er forderte die Christdemokraten auf durchzuhalten. „Die 4 muss vorne stehen", so sein erklärtes Wahlziel. sr

Zurück zur Übersicht aller Artikel