TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

„Man kann, was man will - und ich will das jetzt"



18. Mai 2009
Süderländer Volksfreund  CDU wählt Klaus Peter Sasse erneut zum Bürgermeisterkandidaten. Als Kreistagskandidat geht Mark Hantelmann ins Rennen

NEUENRADE • Einigkeit demonstrierte gestern die heimische CDU bei ihrer Mitgliederversammlung im Kaisergarten. Die 61 stimmberechtigten Mitglieder bekundeten sowohl Klaus Peter Sasse als Bürgermeisterkandidaten als auch Mark Hantelmann als Kreistagskandidaten volles Vertrauen. Nötig geworden war die Neuwahl eines Kreistagskandidaten durch die erneute Kandidatur Sasses als Bürgermeister. Zur Huckepackkandidatin von Mark Hantelmann wurde Brigitte Reinken-Stork bestimmt, die ebenfalls ein Votum ohne Gegenstimme verzeichnen konnte.
Durch den tragischen Unfall des Ortsvorstehers von Altenaffeln Manfred Schmidt stand zudem die Neuwahl eines Ratskandidaten auf der Tagesordnung. Andreas Wiesemann konnte nach einer kurzen Vorstellung seiner Person ebenfalls einstimmig für den Wahlbezirk 15 aufgestellt werden, zum Ersatzkandidaten wurde Martin Krippendorf benannt. Nina Hanke ist darüber hinaus als Huckepackkandidatin für den Wahlbezirk 7 gewählt worden.

Der noch amtierende Bürgermeister Klaus Peter Sasse stellte im Vorfeld seiner Wahl heraus, welche Entwicklungen es in Neuenrade seit seiner Amtszeit - also nunmehr zehn Jahren - gegeben hat. Dabei nannte er unter anderem die Villa am Wall, die Gründung der Stadtwerke und die Ausstattung der verschiedenen Sportplätze mit Kunstrasen. „Und dabei haben wir uns finanziell nicht einmal überhoben", resümierte Sasse.
Trotz all dieser bereits umgesetzten Projekte hat er noch immer einige Pläne für die Stadt. „Ich kann mit vorsichtigem Optimismus sagen, dass wir kurz davor stehen einen Kreisverkehr am Feuerwehrgerätehaus zu bekommen." Außerdem würde er gern der Freiwilligen Feuerwehr Küntrop ein ansehnliches neues Zuhause geben „Das könnte dann 2010 realisiert werden." Auch die Arbeit durch die Wirtschaftskrise schwieriger werde, möchte er Neuer weiter entwickeln. Man kann, was man will - und will das jetzt", unterstrich er seine erneute Kandidatur. • isas Zurück zur Übersicht aller Artikel