TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Seit 25 Jahren Unterstützung für engagierte Sozialpädagogen



29. März 2009
CDU-Frauen zu Gast im Amalie Sieveking Haus: Vor einem viertel Jahrhundert fing in der Jugendeinrichtung des Gutes Berentrop alles an

Neuenrade/Lüdenscheid.
Vor 25 Jahren besuchten die Neuenrader CDU-Frauen die Jugendhilfeeinrichtung des Gutes Berentrop, um dort Kontakt mit den Jugendlichen aufzunehmen und um Informationen über diese Einrichtung zu erhalten.
Das Silberjubiläum feierte die FU jetzt gemeinsam mit Hans Peter Osterkamp und Traudel Rittinghaus, damals schon Ansprechpartner für die Gruppe und heutige Leiter (bzw.)stellvertretende Leiterin des Amalie Sieveking Hauses in Lüdenscheid. Als die beiden engagierten Sozialpädagogen nach Lüdenscheid gingen, riss der Kontakt nicht ab. Während der Jubiläumsfeier berichtete Osterkamp über die Entwicklung der Obdachlosenhilfe, die seinerzeit vor dem Aus stand, da nur 23 von 40 Plätzen belegt waren. Die Belegzahlen stiegen dann immens und so gab es Über die langen Jahre ständige Besuche. In vielen Jahren waren sie die einzige Gruppe, die die Obdachlosen besuchten. Erlöse des Gertrüdchen-Trödelmarktes halfen auch der Öffentlichkeitsarbeit.
Inzwischen sei die Einrichtung eine soziale Anlaufstelle für Menschen im Alter und in besonderen Lebenslagen geworden. Sie sei ständig gewachsen, so Osterkamp, von der Alteneinrichtung über das Hospiz bis zum ambulanten Wohnen, bei dem Menschen integriert werden, um selbständig zu wohnen und bei diesem schweren Schritt aus der Nichtsesshaftigkeit Hilfe bekommen. Die Vorsitzende der Frauen Union, Waltraud Schulte, überreichte 300 Euro aus dem Trödelmarkt-Erlös 2009. Sie versprach, die Arbeit weiterhin zu unterstützen.
Zurück zur Übersicht aller Artikel