TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Wettbewerb für Grundschüler



17. Januar 2009
Malen für Kiku und Gertrüdchen
WR Neuenrade, 16.01.2009
von Marcus Land
Gertrüdchen in Wasserfarben oder Wachsmalkreide, jedenfalls mit viel Farbe und Fantasie: Alle Neuenrader Grundschüler sind zum großen Malwettbewerb aufgerufen. Bunte Bilder für das Traditionsfest und ein Obolus für Klassenkasse und Kunstwerkstatt sollen dabei herausspringen.
„Wir haben das Projekt im vergangenen Jahr gemeinsam entwickelt”, berichteten gestern Irmhild Hartstein, Leiterin der Kiku-Kunstwerkstatt, und Waltraud Schulte, 1. Vorsitzende der CDU-Frauen in Neuenrade.
Zwei Zielrichtungen gibt es bei dem Malwettbewerb. Unternehmer Alexander Klinke, der die Aktion sponsert, sieht das „Heranführen der Kinder an die Kunst” als ein wichtiges Motiv, aber auch Interesse zu wecken beim Nachwuchs für den Neuenrader Pferde- und Jahrmarkt. Die „Heimatverbundenheit” stärken eben. Auch Schüler aus dem Umland, die in Neuenrade zur Grundschule gehen (Waldorfschule), möchte man mit der Mal-Aktion in Neuenrade besser integrieren.

„Mit der Aktion wollen wir auch die Kiku unterstützen”, so Waltraud Schulte, die sich mit der Frauenunion schon lange stark macht für das Kreativangebot für Kinder und Jugendliche. Die Kiku habe mittlerweile einen enorm hohen Stellenwert im Bildungsangebot der Stadt für diese Zielgruppe.

Deshalb sei man sehr glücklich, Alexander Klinke als Unterstützer gefunden habe. Klinke nämlich wird einerseits Preise für die Sieger des Malwettbewerbs stiften. Außerdem erhält die Kunstwerkstatt fünf Euro als Spende für jedes eingereichte Bild – kein Wunder, dass sich Irmhild Hartstein über eine irrsinnig hohe Beteiligung der Grundschüler freuen würde.

Und was ist zu tun? „Die Kinder können zum Thema malen, was sie wollen – ob ein Pferd, Menschen mit Luftballons oder den Kirmesplatz”, sagt Irmhild Hartstein. Die Grundschulen hätten bereits signalisiert, gern teilzunehmen und würden die Aufgabe durchaus auch als Lehrauftrag verstehen.

Rund 650 Grundschüler gehen in Neuenrade auf eine der drei Schulen. Gertrüdchen könnte dieses Jahr also noch bunter werden – schließlich sollen alle Bilder auch ausgestellt werden.

Zurück zur Übersicht aller Artikel