TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

CDU-Bürgergespräch im Wahlkreis 5: Viele Themen wurden diskutiert!



14. September 2015

Josef Brockhagen, zusammen mit seiner Vertreterin Silvia Gaude, luden am Donnerstagabend die Bürger/innen ihres Wahlkreises zu einem informativen Abend ein. In lockerer Atmosphäre, bei Bratwurst und Kaltgetränken, kam man schnell in die Diskussion. Ebenfalls zum Gespräch anwesend waren der Bürgermeister Antonius Wiesemann und einige CDU-Politiker.

Die Themen waren vielfältig. Den Anwohnern der Georg-Goebel-Straße brannte zuerst die nötige Sanierung ihrer Straße unter den Nägeln. Hier konnte Bürgermeister Wiesemann zusagen, dass die Erneuerung bereits in den Planungen für 2016 berücksichtigt sei. Informationsveranstaltungen für die Anwohner werden folgen.

Ein weiteres Thema war die Flüchtlingssituation in Neuenrade. Hier berichtete der Bürgermeister, dass sich aktuell 128 Flüchtlinge in Neuenrade befinden. Die Betreuung und Unterbringung der Personen in Neuenrade lässt sich aufgrund des vielfältigen Engagements der Neuenrader Bürger/innen zusammen mit den Anstrengungen der Stadtverwaltung noch relativ gut meistern. Da in nächster Zeit jedoch mit noch mehr Zulauf zu rechnen sei, darf hier nicht abgelassen werden.

Das Thema Breitbandinternet in Neuenrade wurde ebenfalls diskutiert. Wiesemann informierte, dass durch den Märkischen Kreis ein Fördermittelpaket bereitgestellt wird, wodurch die Industriegebiete, aber auch Privathaushalte eine stärkere Breitbandanbindung erhalten werden.

Überraschenderweise musste das Thema Windkraft von Antonius Wiesemann selbst angesprochen werden, den anwesenden Bürgerinnen und Bürgern wurde nochmals die aktuelle Vorgehensweise (Stichwort: Bürgerwindpark Kohlberg) erklärt. Eine breite Zustimmung der Bürger/innen für diese Lösung, unterstrich die bisherigen Planungen.

Nach gut zwei Stunden Diskussion schloss Josef Brockhagen den offiziellen Teil, ließ es sich aber nicht nehmen, Werbung für das Neuenrader Kulturabo zu machen. Aktuell sind 290 Abos verkauft. Der 300ste Abonnent erhält eine kleine Überraschung, ein weiterer Grund, das ausgezeichnete Kulturprogramm der Stadt Neuenrade wahrzunehmen. Aufgrund der guten Bürgerbeteiligung an diesem Abend, wurde eine Wiederholung dieses Bürgergespräches in Aussicht gestellt.

Der Wahlkreis 5 erstreckt sich über die Straßen Am Freibad, Klingenthaler Weg, Dinxperloer Weg, Bahnhofstraße 47 – 79 + 40 - 72, Balver Straße, Friedrichstal, Georg-Goebel-Straße, Glatzer Straße, Hüttenweg, Im Duda, Industriestraße, Küntroper Straße 14 - 58 + 19 - 39, Osemundstraße, Oststraße und Schöntaler Weg.

Zurück zur Übersicht aller Artikel