TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Senioren Union besichtigt Firma Julius Klinke



18. Mai 2017

Achtunddreißig Mitglieder und Freunde der CDU Senioren Union Neuenrade konnte am vergangenen Montag Firmenchef Alexander Klinke in seinem Unternehmen begrüßen, darunter auch die Bundestagsabgeordnete Christel Voßbeck-Kayser und den Landtagskandidaten, Marco Voge.
Er gab einen umfassenden Überblick über die Entwicklung des Traditionsunternehmens (gegründet 1847), das er in fünfter Generation leitet. Die Produktpalette der Dreherei umfasst rund 2.000 unterschiedliche Teile, insgesamt werden davon dann etwa 60 Mio. Stück jährlich aus den verschiedensten Werkstoffen, größten Teils aus Messing, aber auch z.B. aus Kupfer, Aluminium, rost- und säurebeständigen Stahl, Automatenstahl oder Kunststoffen produziert. 170 Mitarbeiter verarbeiten jährlich 150 t der unterschiedlichsten Werkstoffe. Die Firma Julius Klinke liefert ihre Produkte auch wärme- und oberflächenbehandelt.
Die dazu notwendigen Facharbeiter bildet Klinke selbst aus. Anhand eines Imagefilmes über den Ausbildungsweg eines Zerspanungsmechanikers wurde den CDU Senioren die Vielseitigkeit in diesem Beruf aufgezeigt.
In der anschließenden Besichtigung der Fertigung erhielten die Besucher einen Einblick sowohl in die Produktion von Drehteilen, deren vielfältigen Formen als auch in den immensen Aufwand in Prüfung und Kontrolle der Produkte. Beeindruckt waren die Senioren vom Automationsgrad der Fertigung. Die Aussage, dass die Firma Julius Klinke eine der modernsten und vielseitigsten Präzisionsdrehereien Europas sei, konnte nachvollzogen werden.

Den Abschluss der Besichtigung bildete noch eine Diskussion, ehe mit einem kleinen Imbiss die Veranstaltung beendet wurde.

Zum Bild: Auch die Lagerung und Herausgabe der notwendigen Schneidwerkzeuge sind voll automatisiert, davon konnten sich die Besucher der Firma Klinke überzeugen.

 

2017 Fotogalerie Besichtigung Fa. Klinke

Zurück zur Übersicht aller Artikel