TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Termine

Aktuell sind keine Termine hinterlegt.

Aktuelles

Informationen zum Thema Corona-Virus

Übersicht zu wirtschaftspolitischen Maßnahmen und konjunktureller Stützung Gebündelte Informationen: Aktuelle gebündelte Informationen der gesamten Landesregierung sowie Fragen und Antworten finden ...
weiterlesen >>>

"Neues aus Neuenrade" der CDU SU mit Bürgermeister Antonius Wiesemann

Nach wie vor beliebt ist die jährliche Veranstaltung "Neues aus Neuenrade" der CDU Senioren Union mit Bürgermeister Antonius Wiesemann, dass zeigte die hohe Teilnehmerzahl. Mit 50 Personen kam die Terras...
weiterlesen >>>

FU Trödelmarkt auf unbestimmte Zeit verschoben

In den vergangenen Tagen trafen wiederholte Anfragen ein, ob der Trödelmarkt der Frauen Union während der Gertrüdchen-Zeit stattfindet.  „Die Entscheidung der Stadtverwaltung zur Absage des G...
weiterlesen >>>

Ein kleiner Rückblick auf ereignisreiche Jahre

Karlo - Das Karussell

auf dem „Platz der Generationen“

...

Vereinsheim

Affeln

...

Grüner Daumen

schönes Neuenrade

...

Wohnqualität

Wohnen in Neuenrade

...

öffentliche Sicherheit

Das Thema öffentliche Sicherheit

...

Kreisverkehr

Das Mühlrad

...

Schullandschaft

Hönnequellschule, Waldorfschule

...

Dorfplatz

Altenaffeln

...

Ihre CDU - wir sind für alle da!



Die CDU App - Alle Infos direkt auf Ihr Smartphone


iPhone App

Hier kommen Sie direkt zum AppStore!


Android App

Hier kommen Sie direkt zum GooglePlay Store!

 

 

Süderländer Volksfreund  Ruhrverband versorgt fünf Millionen Menschen mit Wasser in guter Qualität


NEUENRADE • „Wir sind schon oft auf dem Staudamm spazieren gegangen, aber wie sieht es im Inneren aus?", fragten sich 26 Mitglieder und Freunde der Neuenrader CDU-Senioren-Union und folgten der Einladung des Ruhrverbandes, die Peter Brandenburg vermittelt hatte. Ein spannender Einführungsvortrag im Kraftwerk machte den Zuhörern klar, wie umfangreich das Aufgabengebiet des Ruhrverbandes mit Sitz in Essen ist. Nach der vorrangigen Aufgabe, ganzjährig möglichst gleichmäßige Wasserstände der Ruhr zu sichern, versorgt der Ruhrverband rund fünf Millionen Menschen der Region mit einer guten Wasserqualität und betreibt rund 100 Kläranlagen. Die Abteilung Forstwirtschaft sorgt darüber hinaus für die naturgerechte Bewirtschaftung der Uferflächen und garantiert dadurch einen hohen Freizeitwert für die Bevölkerung.

Christdemokratische Ratsfraktion traf Personalentscheidungen für die Arbeit der kommenden Jahre - Kandidaten nominiert
Uwe Tonscheidt
Neuenrade. Die Wiederwahl von Renate Drangmeister als 1. stellvertretende ehrenamtliche Bürgermeisterin sowie die Wahl von Ludger Stracke zum
2. Bürgermeister-Vertreter wird die CDU am kommenden Montag in der konstituieren den Sitzung des Rates vor schlagen. Das beschloss die
44-köpfige CDU-Gesamtfraktion am Mittwochabend einstimmig. Damit gibt es für die Wahl des 2. Bürgermeister-Vertreters zwei Vorschläge.
Wie bereits berichtet, schlägt die FWG Bernd Buntenbach für dieses Amt vor. Bei den internen Wahlen wurde am Mittwoch Alexander Klinke als Vorsitzender wiedergewählt. Sein neuer Stellvertreter ist Daniel Wingen. „Wir wollen jetzt den Generationswechsel forcieren", sagte Klinke gestern unserer Zeitung. Das gelte auch für die Wahl von Dennis Uhlig zum Fraktionsgeschäftsführer. Mit Renate Drangmeister als stellvertretende Geschäftsführerin sowie den Beisitzern Renate Overhues, Jürgen Hederich und auch Ludger Stracke setzte die Fraktion auch auf erfahrene Fraktionsmitglieder.

Süderländer Volksfreund  Von Volker Griese NEUENRADE - Personelle Entscheidungen standen am Montagabend im Mittelpunkt der konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrates. Spannend war dabei, ob es der erstmals im Rat vertretenen Freien Wählergemeinschaft (FWG) gelingen würde, ihren Kandidaten für das Amt des Zweiten Stellvertretenden Bürgermeisters durchzusetzen.


Alterspräsident Dietrich Maurer (B90/Die Grünen) nahm zunächst Bürgermeister Klaus Peter Sasse (CDU) den Amtseid ab, dann hatte der Rat über Sasses ehrenamtliche Stellvertreter zu entscheiden. Während die Besetzung des ersten Stellvertreter-Amtes mit Renate Drangmeister (CDU) aufgrund der Mehrheitsverhältnisse unstrittig war, brachte die FWG für das Amt eines weiteren Stellvertreters den Namen Bernd Buntenbach ins Spiel. Die CDU setzte Ludger Stracke dagegen.

Süderländer Volksfreund   CDU-Frauen laden zum Info-Abend ein. Monika Ante und Cornelia Arndt erzählen aus ihrem Arbeitsalltag - und bekommen jeweils 250-Euro-Spende. Soziale Arbeit im Wandel
NEUENRADE • Am Montagabend hatte die Frauenunion der Christdemokraten zu einem Info-Abend eingeladen. Cornelia Arndt vom Caritas Verband Altena/Lüdenscheid und Monika Ante vom Sozialdienst katholischer Frauen gewährten Einblicke in ihre Arbeit. „Das Leben der Eltern ist ein Buch, in dem die Kinder lesen" sagte Cornelia Arndt. Anhand dieser Überschrift erklärte sie den CDU-Frauen die Statistiken aus ihren Beratungsstellen: Dazu gehörten die Anzahl der im vergangenen Jahr beratenden Schwangeren, deren jeweilige Altersgruppe, Staatsangehörigkeit sowie Lebensformen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.