TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Presseberichte

Mit zwei Teams nahm die CDU an dem Neuenrader Großevent TORO-X teil. Mit extra angefertigten CDU-Shirts ging die 4-köpfige Truppe voller Elan und aufgeteilt in zwei Teams an den Start.

Bild v. l. n. r.: Alexander Funke, Alexander Lopatenko, Sebastian Holub, Tim Ulitzka

 

JU-Vorsitzender Sebastian Holub und Vorstandsmitglied Tim Ulitzka bildeten den Anfang und fanden sehr gut in ihren Rhythmus. Doch dann bei der Waldabfahrt runter zum Freibad geschah das Unglück. Sebastian Holub stürzte bei voller Fahrt und zog sich gravierende Verletzungen zu. Nichts desto trotz, durch den Teamgeist vorangetrieben, setzte er das Rennen fort, musste dann jedoch kurz vor dem Erklimmen des Kohlbergs von seinem Vater Volker Holub abgelöst werden, weil die Schmerzen zu groß waren und ihn die Kräfte verließen. Dank des kämpferischen Einsatzes von Volker Holub konnte das Team mit Tim Ulitzka dann doch nach 2:28 Std. das Ziel erreichen.

Besonders hervorzuheben ist aber auch die herausragende Leistung des Juniorenteams, besetzt durch Alexander Funke und Alexander Lopatenko. Sie bestritten ein Wahnsinns-Rennen und durchbrachen bereits nach 1:55 Std. die Ziellinie.

Alles in allem war der TORO-X auch für die CDU wieder einmal ein tolles Event mit zufriedenstellendem Ergebnis.

Unser Dank gilt den kämpferischen Teilnehmern, auf die wir wirklich stolz sind.

Insbesondere bedanken wir uns bei Volker Holub, der prompt für seinen verletzten Sohn eingesprungen ist.

Und allem voran möchten wir natürlich Sebastian auf diesem Wege alles erdenklich Gute wünschen. Seine schmerzliche Bilanz: Kahnbein-Bruch, Rippenbruch, Schlüsselbeinbruch und diverse Schürfwunden.

Sebastian, wir wissen deinen Kampfgeist zu schätzen und drücken die Daumen, dass du schnell wieder fit wirst.

Beim Wettbewerb der CDU Ortsunion siegten Judith Kräuter und Grünen-Sprecher Dietrich Maurer

 

Udo Schnücker

Neuenrade. Der CDU Ortsverband Neuenrade hat an der neuen Verkehrskreisel auf der B 229 die Sieger seines Ideen- und Namenswettbewerbs mit einem Blumenstrauß geehrt. Vor fast einem Jahr hatten die Christdemokraten zu Vorschlägen aufgerufen, welche Namen der neue Kreisverkehr erhalten soll und wie er zusätzlich auch optisch attraktiv gestaltet werden kann.
Nach Angaben des CDU-Ortsunionsvorsitzenden Torsten Schneider haben sich die an dem Wettbewerb teilnehmenden Bürger sehr ernsthaft mit dem Thema befasst, ein Dutzend Vorschläge standen abschließend zur Auswahl.

Weiterlesen ...

Süderländer Volksfreund  Stefan Hilleke präsentiert bei CDU-Veranstaltung das mobile Kraftwerk. Einfache Handhabung. Wasseraufbereitung. Weltweit besteht Interesse

 Von Susanne Riedl

 

NEUENRÄDE •Die autarke, also völlig eigenständige Versorgung mit Strom und sauberem Wasser ist in den Weiten Afrikas oder Katastrophengebieten mitunter überlebensnotwendig. Strom und Wasser wird auch bei Konzerten oder anderen Großveranstaltungen benötigt.

Am Donnerstag stellte der Unternehmer Stefan Hilleke auf, dem Gelände der Firma Schürmann & Hilleke in Küntrop der Öffentlichkeit einen Container vor, der wie ein unabhängiges Kleinkraftwerk funktioniert. Weil das System modular aufgebaut ist, kann der so genannte „Power&Life Container" allen erdenklichen Anforderungen entsprechend angepasst werden. Im Container befindet sich eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von bis zu 4,7 Kilowatt. Zudem ist eine Windkraftanlage impliziert, die in der Lage ist, weitere fünf kW zu leisten. In Verbindung mit einem effektiven Batteriesystem ist es möglich, Strom zu erzeugen und ihn auch zu speichern. Es besteht zudem die Möglichkeit, das System durch einen Dieselgenerator völlig unabhängig von den regenerativen Energien Wind oder Sonne zu betreiben.

Weiterlesen ...

Nachdem sich Mitte letzter Woche einige Frauen der CDU FU trafen, um 400 Muttertagsherzen liebevoll zu verpacken, dürften sie inzwischen schon alle wieder verputzt sein. Denn bereits am vergangenen Donnerstag verteilte die FU eine große Anzahl dieser Herzen in der Neuenrader Innenstadt. Empfänger waren die Mütter Neuenrades und der Ortsteile, die anlässlich des bevorstehenden Muttertags überrascht werden sollten. Darüber hinaus wurden weitere Herzen innerhalb der Krabbelgruppen verteilt.

Süderländer Volksfreund  CDU Senioren in Affeln unterwegs. Ortsvertreter berichten den älteren Unionsmitgliedern von ihrer Arbeit und ihren Projekten

NEUENRADE • Zu einer Begegnung mit den Ortsvorstehern Lambert Cormann (Blintrop), Josef Hochstein (Affeln), Andreas Wiesemann (Altenaffeln) und Ludger Stracke (Küntrop) und der CDU Senioren Union Neuenrade kam es am Montag in der Gaststätte Willecke-Wortmann in Affeln.
Zuvor hatten die Teilnehmer ein Orgelkonzert in der alten ehrwürdigen Kirche in Affeln besucht, Erwin Pohle, früherer Rektor der Grundschule in Altenaffeln, gestaltete dabei den Aufenthalt für die Besucher musikalisch. Pohle verstand es, nachdem er einige Erläuterungen zur Orgel gab, von Anfang an mit seinen virtuosen Darbietungen die Zuhörer zu begeistern. Die Affelner Kirche zeichnet sich dabei durch eine besondere Akustik aus. Theo Dickopf gab anschließend noch Erläuterungen zu einigen Details des Affelner Hochaltars.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.