TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Presseberichte

Mitglieder der CDU-Ortsunion Neuenrade, darunter auch die Bundestagskandidatin Christel Voßbeck-Kayser und der Landratskandidat Thomas Gemke, nutzten am vergangenen Dienstag die Möglichkeit, das Neuenrader Unternehmen Bültmann GmbH in Küntrop zu besichtigen.

In einer Firmenpräsentation erfuhren die Besucher von den Inhabern, Petra Bültmann-Steffin und Andreas Bültmann, einiges über die Entwicklung und die Produkte des Hauses. Das Unternehmen, ein typisch mittelständischer Betrieb, wurde 1972 von Rudolf Bültmann gegründet.

Weiterlesen ...

Süderländer Volksfreund  Von Volker Griese

NEUENRADE - Optimistisch sind Bürgermeister Klaus Peter Sasse und CDU-Fraktionschef Alexander Klinke am Donnerstagabend aus Berlin zurückgekehrt, wo sie die SPD-Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag getroffen hatten. Thema des Gesprächs in der Bundeshauptstadt: Der Stand der Planungen für die Neuenrader Ortsumgehung. "Wir haben jetzt erstmals vom Bundesministerium einen Zeitplan erhalten", sagte Sasse gestern.

Weiterlesen ...

Neuenrade. Die CDU-Ortsunion hat in diesen Tagen ihre Homepage relauncht.

Torsten Schneider freut sich: „Mit über 700.000 Zugriffen und 10 Millionen Klicks in sechs Jahren war die Homepage immer ein wichtiges Kommunikationswerkzeug“, so der CDU-Vorsitzende.


Auf dem Foto v.l.n.r.:
Daniel Wingen, Domenic Troilo, Sebastian Holub, Torsten Schneider, Marcus Dunker und Lisa Hanke-Klute

Weiterlesen ...

Süderländer Volksfreund   Dr. Peter Liese besucht Stand der CDU am Stadtgarten. Zusammen mit Bürgermeister Klaus Peter Sasse informiert Mitglied des Europaparlaments über europäische Themen
NEUENRADE • „Rettet das U-Ei", war gestern an der Ersten Straße in Neuenrade zu lesen, dahinter war ein Pavillon der CDU sowie eine Tafel aufgebaut, die Dr. Peter Liese zeigte.

Weiterlesen ...

Bürgermeister Klaus-Peter Sasse (l.) führte Andreas Wiesemann gestern Abend in den Rat ein. - Von Volker Griese

NEUENRADE - Rein personell hat der Stadtrat die Lücken, die durch den Unfalltod des Altenaffelner Ratsherrn und Ortsvorstehers Manfred Schmidt am 7. April gerissen worden sind, am Montagabend wieder geschlossen. Doch es war zu spüren, dass andere Lücken wohl noch lange Zeit offen bleiben werden.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.